Schnellkontakt: redaktion@sportkurve-hoexter.de   -    Telefon: 0 172 / 58 89 378


Sie sind hier: Start / SPORTMIX / Neue Gruppenhelferausbildung beginnt

05.12.2017 - 18:07 Uhr

Neue Gruppenhelferausbildung beginnt

Kreis Höxter/Brakel (red). Eine neue Gruppenhelferausbildung für Jugendliche von 14 bis 17 Jahren findet vom 3. bis 18. Februar 2018 in Brakel statt. Veranstalter ist der Kreissportbund Höxter, Anmeldungen werden ab sofort hier angenommen.

Das komplette Jahresprogramm für Aus- und Fortbildungen kann in der Geschäftsstelle angefordert oder im Netz aufgerufen werden. Welcher Jugendliche möchte in seinem Sportverein aktiv werden? Als Gruppenhelfer haben sie die Möglichkeit, die Übungsleitung bei der Planung und Durchführung von sportlichen und außersportlichen Angeboten für Kinder und Jugendliche zu unterstützen. „Du bringst Ideen und neue Trends in Spiel-, Sport- und Freizeitangebote ein und gestaltest die Angebote aktiv mit.

Unter Aufsicht und mit fachlicher Begleitung der Übungsleitung leitest du selbständig Teilgruppen, Stundenanteile oder Projekte und Freizeitaktivitäten mit Kindern oder Gleichaltrigen“ heißt es in der Ausschreibung. Inhalte des Lehrganges sind: Spiele, spielerische Übungsformen, Sportarten und Trends in Theorie und Praxis, Freizeit- und außersportliche Aktivitäten im Sportverein, Motive zur Mitarbeit im Sportverein und als Gruppenhelfer, Grundlagen und Grundsätze der Kommunikation, Kinder und Jugendliche von heute – Konsequenzen für die Co-Leitung von Gruppen, Grundlagen der Planung von Vereinsangeboten sowie Aufgaben- und Tätigkeitsfelder eines Gruppenhelfers im Sport.

Zu den Zielen zählen, dass die Jugendlichen Spiele und Übungsformen zur Förderung der motorischen Grundeigenschaften kennen, aber auch grundlegende Aspekte der Sicherheit und Aufsichtspflicht. Sie wissen um Erste-Hilfe- Maßnahmen bei Sportverletzungen und kennen den Aufbau von Praxisstunden inklusive der zu berücksichtigenden methodischen Prinzipien beim Erlernen von Fertigkeiten oder Spielen.

Die Gruppenhelfer sind in der Lage, kleine Übungen bzw. Spiele zu planen, anzuleiten und zu reflektieren und kennen zeitgemäße Formen der Mitbestimmung und der Beteiligung junger Menschen im Sportverein, außerdem kennen und verstehen sie Aufgaben, Rollen und Motive der Gruppenhelfer-Tätigkeit und können sich damit identifizieren. Sie bieten attraktive sportliche und außersportliche Angebote an.

Neue Gruppenhelferausbildung beginnt - Auf Twitter teilen.
 

Unsere Werbepartner

Unser Nachrichten-Netzwerk
Brakel News Einbeck News Holzminden News
Höxter News Immobilien aus der Region Meine Fankurve
Northeim News Sportkurve Höxter Warburg News
Weser-Ith News